– Formenbau –

Für die Fertigung von Einzelstücken oder Kleinserien greifen wir auch auf den klassischen Formenbau zurück.

In diesem Prozess nehmen wir von einem originalen Modell einen Abdruck und fertigen daraus eine Einmal- oder Verlorene-Form oder eine Form für den Mehrfachguss. Hier haben wir die Möglichkeit mit unseren Bereichen 3D Druck und 3D Fräsen ein entsprechendes digitales Original herzustellen, um schließlich einen Abdruck zu fertigen.

Die verwendeten Materialien richten sich dabei an der Zielstellung des Kunden aus, so dass wir für eine entsprechende Anwendung die bestmögliche Kombination aus Form und Material wählen können.

Für Fragen zum technischen Verlauf informieren wir Sie im weiteren auf dieser Seite. Bei konkreten Fragestellungen steht Ihnen unser Herr Eichel gerne zur Verfügung.

 

Bei ProtoWerk4D enthält der Prozess Formenbau alle notwendigen Schritte, um von der Idee zum fertigen Produkt zu gelangen. So haben wir die Möglichkeit unseren Kunden alle notwendigen Dienstleistungen anzubieten, um Ideen in Realität umzusetzen. Dabei greifen wir auch auf unsere anderen Bereiche 3D Druck, 3D Fräsen, CAD und Scannen zurück.

Nachdem die Zielstellung analysiert ist und die entsprechenden Teilschritte mit den zugehörigen Materialien definiert sind, wird ein Urmodell gefertigt. In einer Vielzahl der Fälle greifen wir auf den Bereich 3D Druck oder 3D Fräsen zurück, es kann jedoch auch vorkommen das wir etwas künstlerisch von Hand modellieren.

Vom fertigen und vom Kunden abgenommenen Urmodell wird dann ein Negativ erzeugt. Dieses dient später als Form für die eigentliche Herstellung im gewünschten Material. Manche Formen oder Größen führen dazu, dass entsprechende Kräfte, die bei der Produktion auftreten, nicht vom Negativ gehalten werden können. Daher wird bei den meisten Formen eine Stützstruktur benötigt.

Die Stützstruktur dient dann oft nicht nur dem Auffangen der Kräfte bei der eigentlichen Herstellung, sondern auch der optimal ausgerichteten Positionierung der Form für die Produktion. So kann sicher gestellt werden, dass die Ausgangsvoraussetzungen in der Produktion auf Seiten der Form immer die selben sind. Bei Mehrfachformen werden diese an entsprechenden Stellen gebrochen und mit geeigneten Verschlüssen versehen, um ein mehrfaches Ein- und Ausschalen unproblematisch zu gewährleisten.

 

 

Technische Möglichkeiten

Wir haben die Möglichkeit Formen für Objekte bis zu Größen von 2.500mm x 2.400mm x 4.000mm herzustellen. In der Regel versuchen wir Formen möglichst leicht und praktikabel zu fertigen, um eine spätere einfache Handhabung zu gewährleisten. Hierzu nutzen wir oft entsprechende faserverstärkte Gipse oder formbare Leichtkunststoffe. Bei besonderen Anforderungen an die Form, z.B. für Betonabgüsse, können wir auch auf Metall zurückgreifen.

Auch beim Gießen haben wir die Möglichkeit unterschiedliche Materialien zu verwenden. In den meisten Fällen nutzen wir Kunststoffe, da diese sich am einfachsten verarbeiten lassen und somit ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Allerdings gibt es auch andere Möglichkeiten, die jedoch sehr vielfältig sind.

Bisher haben wir immer ein geeignetes Verfahren für die Zielsetzung unserer Kunden finden können. Daher beraten wir Sie gerne in der Umsetzung Ihres Vorhabens.

 

 

 

 

 

 

Unsere 3D Targets finden Sie im Shop!

Protowerk4D – Ihr Problemlöser in Magdeburg

Sie haben eine Idee? Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung! Zu unseren Kunden zählen Endverbraucher ebenso wie Kleinunternehmen und Industrie.

Sie sind sich nicht sicher ob wir der richtige Partner für Sie sind? Gerne können wir in einem persönlichen Gespräch Ihr Projekt einordnen und für die Umsetzbarkeit bei uns im Haus bewerten. Dazu rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine Email.

Kundenfeedback

„Es beeindruckt uns immer wieder wie detailiert die fertigen Abgüsse sind. Und dann noch die tolle Lackierung in Handarbeit mit vielen Details und unterschiedlichen Farben. Wir sind begeistert.“

Kontaktformular

2 + 10 =

Andres Eichel

Geschäftsführer

Alt Salbke 6 bis 10

39122 Magdeburg

Mobil: 0176 32 89 66 33

Festnetz: 039205 320 348

Projekt 1

Digitalisierung und Automatisierung der Produktion von 3D-Targets 

Zeitraum: 01.05.2020 – 30.04.2021

Projekt 2

Digitalisierung und Automatisierung des Modell- und Formbaus

Zeitraum: 10.03.2020 – 31.12.2020

Projekt 3

Weiterbildung Fachingenieur Energie

Zeitraum: 03.09.2021 – 28.02.2022

  Diese Projekte wurden gefördert von: